Ölweide

Die Ölweide Elaeagnus ebingie gehört zu der Pflanzengattung Eleagnus. Sie ist eine widerstandsfähige Heckenpflanze. Auf Heckenpflanzendirekt.at bieten wir Ihnen die wintergrüne Ölweide ( Elaeagnus ebbingie ) an. Lassen Sie sich von dem intensiven grün-glänzenden Laub der Pflanze bezaubern und überlegen Sie sich die Ölweide einmal als Heckenpflanze.

Ölweide

Ölweide

Die Ölweide Elaeagnus ebingie gehört zu der Pflanzengattung Eleagnus. Sie ist eine widerstandsfähige Heckenpflanze und immergrün. Auf Heckenpflanzendirekt.at bieten wir Ihnen die wintergrüne Ölweide ( Elaeagnus ebbingie ) an, genauso wie der Buchsbaum, Efeu oder Kirschlorbeer, gehört sie zu den immergrünen Heckenpflanzen. Lassen Sie sich von dem intensiven grün-glänzenden Laub der Pflanze bezaubern und überlegen Sie sich die Ölweide einmal als Heckenpflanze.

Ölweide Herkunft

Die Ölweide gehört zu einer großen Pflanzengattung von zirka 45 Arten. Der Herkunfts-Schwerpunkt liegt in Asien, aber die Pflanze ist auch in Amerika und Europa zu finden. Das schwierige Wort Eleagnus - der Name der Pflanzengattung – bezieht sich auf das griechische Wort „élaios“: Ein Olivenbaum und dessen Früchte. Das lateinische Wort „àgnos“ weißt vermutlich auf die weißfilzigen Laubblätter der Ölweide hin.

Ölweide im Garten

Ölweide im Garten

Falls Sie eine widerstandsfähige und robuste Heckenpflanze suchen, die bei einem starken Wind straff und aufrecht bleibt, dann ist die wintergrüne Ölweide genau das richtige für Sie! Es gibt sie auch als praktische Fertig-Hecke. Diese anspruchslose Heckenpflanze hat zudem eine hohe Salztoleranz und wird deswegen oft in Küstennähe gewählt. Sie passt aber genauso gut in einer gebirgigen Umgebung, denn sie ist auch extrem frosthart und immergrün. Somit haben Sie in den kalten, laublosen Jahreszeiten garantiert einen optimalen Sichtschutz. Als ob das noch nicht genug ist, schadet der Ölweide auch Trockenheit und Hitze nicht! Neben der phantastischen Ölweide bieten wir Ihnen aber auch andere Gattungen, wie Koniferen, Liguster oder Buchen (u. Hainbuchen) an. 

Wenn Sie sich eine Ölweide überlegen, haben Sie es von der Pflege her übrigens sehr leicht. Sie wachst nämlich sowohl auf trockenen als durchlässigen Böden und braucht neben dem üblichen Rückschnitt keine weitere Pflege. Sie sollten die Pflanze nur vor der Winter-Morgen-Sonne schützen und einen sonnigen bis halbschattigen Standort aussuchen. Die Hecke erreicht eine solide Höhe von ungefähr 1.60 bis 1.80 Meter.

Ölweide kaufen

Ölweide kaufen

Was hält Sie eigentlich noch von einem Kauf einer Ölweide ab? Diese Heckenpflanze ist unwiderstehlich, denn im Spätsommer blühen ihre schönen, weißen Blüten, die einen intensiven Duft hinterlassen. Und sogar nach der Blüte überrascht die Ölweide , denn dann entwickelt sie rote Beeren mit einem silbrigen Schimmer. Möchten Sie auch von den Eigenschaften dieser pflegeleichten und robusten Heckenpflanze profitieren? Dann schauen Sie sich das Sortiment im Online-Shop noch einmal an! Sie haben die Wahl aus einer Ölweide mit Klumpen, im Topf oder als praktische Fertig-Hecke.