Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Schlehe Stecklinge aus der Anzuchtschale 40-60 cm Extra Qualtität

Prunus spinosa
€ 1,92
Erhältlich ab
Woche 36 September 2021
Die Schlehe hat zwei charakteristische Merkmale: ihre scharfen Dornen und ihre üppigen weißen Blüten, die schon früh im Frühjahr zu sehen sind. Die Schlehe wird als 40 bis 60 Zentimeter hoher Steckling ausgeliefert.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • 30+ € 1,92
  • 90+ € 1,77
  • 150+ € 1,47
  • 300+ € 1,39
  • Blühende Pflanze Blühende Pflanze
  • Informelle Hecke Informelle Hecke
  • Insektenmagnet Insektenmagnet
  • Fruchttragend Fruchttragend
Maximale Breite in cm
200 - 250
Maximale Höhe in cm
400 - 500
Format (Größe bei Lieferung)
40-60 cm
Standort
Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Stecklinge aus der Anzuchtschale
Qualität
Extra Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
6
Blattfarbe
Grün
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Buschig, Aufsteigend
Lateinischer Name
Prunus spinosa
Produkteigenschaften
Laubabwerfend, Blühende Pflanze, Informelle Hecke, Fruchttragend, Insektenmagnet
Stück je Verpackung
30
Mindestbestellmenge
30
Schlehe Stecklinge aus der Anzuchtschale 40-60 cm Extra Qualtität kann in Schritten von 30 gekauft werden

Es gibt wenige Heckenpflanzen, die in unseren Breitengraden schon so lange in Hecken verwendet werden wie die Schlehe (Prunus spinosa). Die scharfen Dornen der Schlehe machten diese bei den Bauern beliebt, welche sie zum Schutz der Feldfrüchte in ihren Höfen einsetzten. Aber Schutz ist nicht das Einzige, wofür die Schlehe gut ist. Jedes Jahr blüht die Schlehe ganz früh im Frühjahr mit einer großen Anzahl weißer Blüten. Die daraus entstehenden Beeren sind für Menschen essbar, aber auch Vögel mögen sie äußerst gerne. Wir liefern diesen 40 bis 60 Zentimeter hohen Schlehen als Steckling aus.

Dekorativ und nützlich

Die Schlehe sieht man oft in Gärten, die einen ländlichen Charakter besitzen. Dafür gibt es einen Grund. Das liegt zum Teil an der Geschichte dieser Heckenpflanzen, aber die Schlehe ist auch eine Pflanze, die viel Platz braucht. Sie besitzt ein ziemlich breites Wurzelsystem und ist daher nicht für die Pflanzung in einem kleinen Garten geeignet. Wenn Sie der Schlehe genügend Raum geben können, ist sie mit ihrer Blütenpracht und ihren scharfen Dornen eine besonders dekorative und nützliche Pflanze. Und das ist schon etwas Besonderes, denn viele Heckenpflanzen sind nur eines von beiden.

Da die Schlehe eine einheimische Heckenpflanze ist, stehen die Chancen, dass sie in Ihrem Garten gedeiht, recht gut. Die Schlehe gedeiht auf fast allen Böden und kommt sogar mit nährstoffarmen, trockenen oder eher nassen Böden zurecht. Aus diesem Grund wird die Schlehe oftmals für bewaldete Ufer verwendet. Sie bevorzugt einen leicht feuchten Boden in der Sonne oder im Halbschatten. Nur im tiefsten Schatten gedeiht die Schlehe nicht. Sofern Sie eine Schlehenhecke wegen ihrer Blüten und Früchte pflanzen, dann empfehlen wir Ihnen einen möglichst sonnigen Standort. Je mehr Sonnenlicht sie einfängt, desto mehr Blüten erscheinen im April und Mai an Ihrer Schlehe.

Die Schlehe ist pflegeleicht

Heckenpflanzen mit Dornen sind schwierig zu beschneiden. In dieser Hinsicht ist es gut, dass die Schlehe nicht oft beschnitten werden muss. Gerade weil man ihr oft Raum gibt, in einer natürlichen Form zu wachsen, entscheiden sich manche Gartenbesitzer sogar dafür, die Schlehe überhaupt nicht zu beschneiden. Wir empfehlen Ihnen, jeden Sommer nach der Blüte alle Zweige zurückzuschneiden, die zu weit auf Augenhöhe abstehen. Tragen Sie Handschuhe und eventuell andere Schutzkleidung, damit die Dornen Sie nicht verletzen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen