Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Japan-Segge

Wie die meisten Ziergräser, so eignet sich auch Japan-Segge (Carex oshimensis) hervorragend als Bodendecker, weil diese Ziergras-Sorte eine maximale Höhe von 40 cm hat. Die Japan-Segge gehört zur Familie der Cyperaceae und behält zu jeder Jahreszeit ihr hübsches, auffälliges Erscheinungsbild. Wir bieten in diesem Zusammenhang drei unterschiedliche Japan-Segge-Sorten an: Grünweiße Segge 'Everest' (Carex oshimensis 'Everest'), Japan-Gold-Segge (Carex oshimensis 'Evergold') und Grünweiße Segge 'Evergreen' (Carex oshimensis 'Evergreen'). Diese drei Sorten haben eine ganz andere Farbgebung, je nachdem welche Sorte am besten zu Ihrem Garten passt. Weitere Informationen zu den einzelnen Sorten finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten unserer Website.

Vorteile:

  • Gelbgrüne Blattfarben
  • Pflegeleicht und winterfest
  • Vielseitig einsetzbar

Nachteile:

  • Verträgt halbschattige Standorte
  • Früchte sind unscheinbar

Japan-Segge im Garten

Carex oshimensis kann eigentlich in jeden Garten gepflanzt werden, weil Japan-Segge ausgesprochen pflegeleicht und robust ist. Außerdem ist die niedrig wachsende Japan-Gold-Segge durch die Farben ausgesprochen dekorativ und kann gut als flache Abgrenzung oder zum Bepflanzen kahler Flächen im Garten verwendet werden. Sie ist aber auch in Ihrem Pflanzenkübel auf dem Balkon oder auf der Terrasse absolut stilsicher, und zwar das ganze Jahr hindurch. Japan-Gold-Segge blüht dekorativ in feinen Ähren, die zwischen April und Juni zu bewundern sind. Die weißen bis bräunlichen Halme sorgen dann für einen hübschen, farblichen Kontrast.

Japan-Segge: zum Standort und zur Pflege

Japan-Segge ist immergrün und winterfest, deshalb kann sie in jedem Garten gut wachsen. Als immergrüne Gartenpflanze haben Sie das ganze Jahr hindurch viel Freude an den grünen Farbtönen der Japan-Segge. Frostige Temperaturen im Winter kann sie gut verkraften. Aber aufgepasst: als Kübelpflanze benötigen die Wurzeln vor allem bei langanhaltendem, starken Frost einen zusätzlichen Schutz. Stellen Sie den Pflanzenkübel dann am besten an einen frostfreien Platz oder schützen Sie den Pflanzenkübel mit einem Wintervlies. Am besten gedeiht Japan-Segge, wenn sie an einen halbschattigen oder auch schattigen Standort gepflanzt wird. Ein optimales Wachstum kann garantiert werden, wenn Sie die Segge in einen humusreichen, gut wasserdurchlässigen Boden pflanzen.

Japan-Segge bei Heckenpflanzendirekt.de bestellen

In unserem praktischen Bestell-Menü können Sie ganz einfach berechnen, wie viele Pflanzen Sie pro laufenden Meter benötigen. Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich, um Japan-Segge als Gruppe zu pflanzen oder mit anderen Ziergräsern zu kombinieren, damit die optischen Vorzüge dieser Pflanzen am besten zur Geltung kommen. Haben wir Sie neugierig auf unsere Ziergräser und Heckenpflanzen gemacht? Bei Heckenpflanzendirekt.de haben wir ein umfangreiches Pflanzen-Angebot, damit auch Sie schnell passende Ziergräser, Koniferen oder farbenfrohe Heckenpflanzen für Ihren Garten oder Balkon finden. Sobald Sie auf den Bestell-Button klicken, bereiten wir Ihren Auftrag und Ihre Lieferung vor.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann können Sie ganz schnell und einfach Kontakt zu unserem Kundenservice aufnehmen.