Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Lampenputzergras

Dieses anmutige Ziergras bildet im Sommer zahlreiche bürstenartige Ähren, die eine gelbe bis rosafarbene Ausstrahlung haben. Das wunderbare Lampenputzergras (Pennisetum alopecuroides) bekommt Blüten, die sich im Sommer zeigen und bis in den Herbst zu bewundern sind. Es passt zu den verschiedensten Gärten, wo es für imposante Horste sorgen kann, die als Gruppe besonders gut zur Geltung kommen. Aber auch als Einzelpflanze zwischen andere Rabatten-Pflanzen kommt das Lampenputzergras gut zur Geltung. Dieses aufrecht wachsende Ziergras kann je nach Variante 50-100 cm hoch werden. Es eignet sich deshalb auch als niedrige Hecke im Vorgarten.

Vorteile

  • Dekorative, fedrige Blütenähren
  • Winterfest, robust und pflegeleicht
  • Hübsche Herbstfärbung
  • Vielseitig einsetzbar

Nachteile

  • Verträgt keine schattigen Standorte
  • Verträgt keine Staunässe
Anzeigen als Liste Liste

2 Produkte

Anzeigen
pro Seite
Sortieren nach

Verschiedene Lampenputzergras-Sorten

Bei Heckenpflanzendirekt.de haben wir verschiedene Lampenputzergras-Sorten im Angebot: das Lampenputzergras 'Hameln' (Pennisetum alopecuroides 'Hameln') und das Zwerg-Lampenputzergras (Pennisetum alopecuroides 'Petit lapin'). Die Sorte 'Hameln' kann bis zu 100 cm hoch werden, während das Zwerg-Lampenputzergras nur bis zu 50 cm hoch werden kann. Die Sorte 'Petit lapin' hat während der Blütezeit zahlreiche, bürstenartige Blütenkerzen, die gelbe, grüne oder sogar rosafarbige Farbschattierungen haben. Die Sorte 'Hameln'' hat im Sommer zahlreiche gelbgrüne Blütenähren, die im Herbst eine hellbraune bis violette Färbung bekommen. Weitere Informationen zu unseren Ziergräsern finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten.

Lampenputzergras: Verwendungsmöglichkeiten

Ursprünglich kommt Pennisetum alopecuroides aus Australien und Ostasien. Dieses äußerst attraktive Ziergras kann Ihren Garten auf ganz unterschiedliche Art und Weise verschönern. So kann es Ihren Garten besonders dekorativ umranden und abgrenzen. Das Lampenputzergras 'Hameln' kann sogar als spielerische Hecke verwendet werden, weil es bis zu 100 cm hoch werden kann. Sie können das Lampenputzergras aber auch in einen Pflanzenkübel pflanzen, der auf dem Balkon oder auf der Terrasse steht. Die Halme mit den borstigen Blüten eignen sich auch sehr gut in einem Gesteck aus Trockenblumen. Das Lampenputzergras ist deshalb eine Bereicherung für jeden Garten.

Pennisetum alopecuroides kann in den unterschiedlichsten Gärten ganz wunderbar zum Einsatz kommen, zum Beispiel auch in einem Heide- oder Steingarten. Als Einzelpflanze oder als Gruppe, als informeller Gartenzaun oder besonders großflächig gepflanzt: das vielseitige Lampenputzergras ist immer dekorativ und etwas asiatisch anmutend.

Pflege und Standort

Das Lampenputzergras ist absolut pflegeleicht. Es ist empfehlenswert, um es an einen sonnigen Standort zu pflanzen, damit sich die Blütenähren besser entwickeln. Im Frühjahr sollte das Lampenputzergras bis knapp über dem Boden zurückgeschnitten werden. Danach kann das Ziergras wieder frisch austreiben. Weil diese Ziergras-Sorte nicht immergrün ist und nur bedingt frostfest ist (bis zu -10°C), sollte es bei besonders kalten Minus-Temperaturen abgedeckt werden, vor allem wenn es in einem Pflanzenkübel wächst. In leicht feuchten, gut durchlässigen Gartenböden kann es besonders gut wachsen. Feuchtere Gartenböden werden zwar toleriert, aber Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Sorgen Sie daher immer für eine ausreichende Boden-Entwässerung, damit die Wurzeln der Pflanzen nicht verfaulen.

Sind Sie auf der Suche nach auffallenden Blütenfarben, nach farbenfrohen Blättern und nach Pflanzen, die Ihrem Garten eine wunderbare Struktur geben? Dann ist das Lampenputzergras eine wunderbare Option.