Koniferen

Immergrüne, winterfeste und hochwertige Koniferen (auf Lateinisch: Coniferales) aller Art sind natürlich auch in unserem Sortiment vertreten. Immergrüne Koniferen sind ganz ausgezeichnete Heckenpflanzen, die Ihrem Garten das ganze Jahr hindurch eine grüne Struktur geben, also auch im Winter. Koniferen sind kompakt, blickdicht und sie können deshalb auch als Sichtschutz, als Windschutz oder auch als Sonnenschutz dienen.

Koniferen sind im Allgemeinen pflegeleicht, denn sie können auf fast jedem durchlässigen, nährstoffreichen Gartenboden wachsen. Je öfter Sie Ihre Koniferen schneiden, umso kompakter und blickdichter werden sie. Bei Trockenheit und Hitze sollten Sie Ihren Hecken auch immer genug mit Wasser versorgen, damit sie nicht vertrocknen, auch an frostfreien Tagen im Winter ist dies wichtig.

Vorteile:

  • Winterhart, immergrün
  • Erreichen hohes Lebensalter
  • Guter Sichtschutz 

Nachteile:

  • Verträgt keine Staunässe
  • Verschiedene Arten sind giftig

Koniferen-Arten als Heckenpflanze

Koniferen-Arten als Hecke

Bei Heckenpflanzendirekt.at haben wir viele, verschiedene Koniferen im Angebot, grünfarbige, gelbe oder auch blaue Koniferen. So haben wir beispielsweise Scheinzypressen, Leyland Zypressen, Thujen, Eiben, Urweltmammutbäumegemeine Fichten oder auch die japanische Lärche in unserem Sortiment. Koniferen haben außergewöhnliche Formen und Nadeln in verschiedenen Farbtönen, außerdem sind sie immergrün. Der Name dieser Pflanzen-Art bedeutet 'Zapfenträger'. Bei immergrünen Koniferen handelt es sich also um Tannen oder Hecken, die das ganze Jahr hindurch für eine grüne Struktur im Garten sorgen. Besonders als Zierpflanzen im Garten, zum Beispiel als Hecke oder als Einzelpflanze, sind Koniferen besonders beliebt. 

Falls Sie eine solide Heckenpflanze suchen, dann sind Thuja-Arten ideal, denn sie sind wuchsfreudig und winterhart. Mit einer Thuja-Hecke bekommt Ihr Garten eine Hecke, die für Sichtschutz sorgen kann. Aber auch Eiben sind ideal, die übrigens auch besonders alt werden können, so haben wir beispielsweise die gemeine Eibe, die fruchtende Becher-Eibe oder auch die nicht-fruchtende Becher-Eibe im Angebot.

Koniferen im Garten

Koniferen im Garten

Wenn Sie eine Koniferen-Hecke bevorzugen, dann brauchen Sie sich um die Pflege keine großen Sorgen zu machen. Die meisten Koniferen-Arten stellen nämlich nur geringe Ansprüche an den Boden. Zu nasse Bodenbedingungen verträgt die Konifere jedoch gar nicht und sie sollte auch nicht den ganzen Tag in der prallen Sonne stehen. Halbschattige Standorte mit einem leicht feuchten Boden sind ideal. Die meisten Koniferen-Arten sollten zweilmal pro Jahr zurückgeschnitten werden. Pflanzen Sie Ihre neue Koniferen-Hecke Ende Oktober, damit die Heckenpflanzen noch vor Anbruch des Winters einwurzeln können. Geben Sie Ihrer frisch gepflanzten Hecke in den ersten Wochen immer genug Wasser, auch an frostfreien Tagen im Winter. Auf unserer Website Heckenpflanzendirekt.at haben wir viele Informationen und Abbildungen für Sie zusammengestellt, die Ihnen bei Ihrer Auswahl helfen können. Unser Angebot ist groß, so haben wir auch den Liguster, die Eibe, oder die Buche oder Hainbuche im Angebot. Überzeugen Sie sich jetzt von unserem ausgezeichneten Service und von unseren hochwertigen Heckenpflanzen.